Navigation schliessen

08. September 2016

DRM: Peugeot-Team startet hoch motiviert

Die Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM) geht Freitag in den vorletzten Wertungslauf, mit der elften ADAC Rallye Niedersachen rund um Osterode am Harz. Und das Peugeot-Team Christian Riedemann/Lara Vanneste will die Führung noch vor dem Finale zurückerobern. Das wird spannend: Das Duo im Peugeot 208 T16 R5 belegt derzeit Platz zwei, mit nur neun Zählern Abstand.

Zudem hat sich mit Mads Östberg ein versierter Fahrer aus der Rallye-Weltmeisterschaft angekündigt. Kein Grund für Peugeot-Pilot Riedemann nervös zu werden – im Gegenteil. „Ich freue mich auf den Vergleich mit einem Piloten aus der Weltspitze“, erklärt der Oldenburger.

Auch Co-Pilotin Vanneste zeigt sich zuversichtlich: „Die Rallye Niedersachsen hat viele Kurven und einen kleinen Schotteranteil, was Christians Fahrstil entgegenkommt. Wir freuen uns riesig auf den Showdown in der Deutschen Rallye-Meisterschaft.“

Und wir drücken den beiden kräftig die Daumen! Damit sie Samstag am prachtvollen Rathaus Kornmagazin in Osterode die Sektkorken knallen lassen.

www.rallye-niedersachsen.de

zurück