Navigation schliessen

13. September 2016

DRM: Peugeot-Team auf dem Podium

Christian Riedemann und Lara Vanneste feierten am Wochenende den dritten Platz bei der ADAC Rallye Niedersachsen bei Osterode am Harz. Damit hat das Peugeot-Team Chance auf den Deutschen Meistertitel beim Finale zur Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM). Die Zuversicht ist ungebrochen.

„Ich erwarte einen spannenden Showdown, bei dem wir voll auf Angriff fahren werden“, so Riedemann. Das Finale startet am 21. und 22. Oktober mit der ADAC 3-Städte Rallye im bayerischen Kirchham.

Das Finale verspricht Hochspannung; denn das Duo lieferte sich am Harz einen packenden Kampf. Es fuhr über weite Strecken in Schlagdistanz mit Mads Østberg/Ola Floene und Fabian Kreim/Frank Christian. Und bis auf einen Fehlgriff bei der Reifenwahl bei Uehrde lief alles perfekt, urteilte Co-Pilotin Lara Vanneste.

„Letztlich reichte unsere Schlussattacke nicht ganz aus“, bedauerte Peugeot-Pilot Riedemann. Doch in der Gesamtwertung belegt das Team unverändert Platz zwei, in Reichweite der Spitze.

Tipp: SPORT1 lässt die Rallye noch einmal Revue passieren, Samstag, ab 13.30 Uhr, im „DRM – Das Magazin der Deutschen Rallye Meisterschaft“.

zurück